Tag 4

Skyros 2018 ·  

Handwerksgruppe

Heute, Dienstag, sind wir zurück in die Familie gegangen, wo wir den Rahmen und die Box gebaut haben. Zusammen mit den drei jüngsten Kindern haben wir die neuen Möbel gemalt. Sie haben viel Spaß dabei. Als Dankeschön gaben uns die Kinder Zeichnungen. Für uns war es eine sehr schöne Erfahrung und es zeigt, dass es manchmal nicht viel braucht, um mit wenig einen Unterschied zu machen.

-Lola, Michi E. und Shannon


Materialgruppe

Am Morgen trafen wir uns mit den Sozialarbeitern im Dorf. Die Hygieneartikel und Lebensmittel, die wir gestern gekauft haben, verteilen wir persönlich an die Bedürftigen. Sie waren sehr glücklich über die zusätzlichen Produkte und bedankten sich mehrmals bei uns. Am Nachmittag trafen wir Silvia und ihren Mann, um Holz für einen älteren Mann zu sammeln. Mit Handschuhen ausgestattet, sammelten wir das Holz ein und luden es auf den Pickup. Dann haben wir das Holz in seinem Garten abgeladen. Morgen werden wir weiter mit ihm zusammenarbeiten und sein Haus wieder in einen besseren Zustand bringen.

-Anita, Ciara und Gabi


Informatik-Gruppe

Heute haben wir die restlichen Geräte aufgesetzt und zusätzlich die fehlenden Treiber und die Anwendersoftware installiert. Anschließend wurden Sets zusammengestellt und zugeordnet. Etwa die Hälfte der Geräte konnte heute geliefert und installiert werden. Darunter sind 4 Desktop-PCs für das Oberstufenzentrum, ein Desktop für das Hafenbüro und ein weiterer PC für eine hafennahe Schule. Darüber hinaus wurden ein Desktop-PC und ein Notebook mit Dockingstation für die Grundschule zur Installation bereitgestellt. Die restlichen Geräte werden in den nächsten Tagen verteilt.

-Nico und Simon


Taverne-Gruppe

Der zweite Tag in der Taverne beginnt mit viel Sonne und blauem Himmel. Nach dem Frühstück muss Amerza ihren LKW zur Reparatur in die Werkstatt bringen. Um sie zurückzuholen, fuhren wir beide mit ihrem Privatwagen. So hatten wir auch das Vergnügen, mit einem Auto auf der Insel zu fahren. Danach haben wir die Terrasse für das gemeinsame Abendessen vorbereitet.

Um 17:30 Uhr erscheint Silvia mit Gabi und Ciara um Amerzas Bruder, der seit seiner Geburt wegen einer Krankheit im Rollstuhl sitzt.

Während dieser Zeit hilft Michael Amerza bei der Zubereitung der Spaghetti Bolognese und renoviert die Gästezimmer. Nach zwei beeindruckenden und ereignisreichen Tagen müssen wir uns wieder verabschieden. Gabi und Ciara werden nun bis Ende der Woche bei Amerza bleiben und sie weiterhin unterstützen.

-Carina und Michi Z.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
neueste älteste
Michaela H.
Michaela H.

Hei ihr Fliessige
Bin so stolz uf eu. Mached wiiter so! 🙂
Danke für euen Isatz.

Gotti Cordula u. Familie
Gotti Cordula u. Familie

Toller Einsatz.