Veloputzaktion der Swiss for Greece - Gruppe

Veloputzaktion
Mitglieder des Hilfsprojekts organisieren eine Veloputzaktion um Spendengelder zu sammeln

Komm vorbei und lass dein Velo gegen eine freiwillige Spende reinigen. Jugendliche und junge Erwachsene des Swiss for Greece Projekts sammeln Geld für Einsätze in Griechenland. Gerne erzählen wir dir, bei Kaffe und Kuchen, mehr über unser nonprofit Hilfsprojekt.

Wann: 18. September, 8:30- 13:30Uhr
Wo: Franziskusweg 3, Weinfelden

Swiss for Greece - Einsatz 2021

Bald ist es wieder soweit! Anfangs Oktober macht sich ein Team aus Jugendlichen und jungen Erwachsene auf den Weg nach Skyros. Die freiwilligen Helfer gehen vor Ort auf die Bedürfnisse der Inselbewohner ein und renovieren Wohnteile ihrer Häuser, tätigen Einkäufe, versorgen Musikschulen, das Krankenhaus und auch Schulen und Kindergarten mit Materialien die sie benötigen. Dieses Jahr ist ein grosser Transport von Materien möglich, da ein Transporter mit all den Dingen vorfährt. Dies war nötigen, denn die Materialspenden vielen sehr grosszügig aus. Dafür danken wir Ihnen!

Trotz den zahlreichen Spenden, fehlen uns einige Gegenstände: Ein Smart TV, ein Laminiergerät, ein kleines Trampolin, ein Blutdruckmessgrät und Schienen, die man bei Brüchen oder Verstauchungen trägt. Gerne könne Sie uns das Material vorbeibringen oder einen Treffpunkt mit uns abmachen. Falls sie eine finanzielle Stütze bieten möchten, können Sie den Beitrag gerne auf folgendes Konto überweisen:

CH91 0078 4172 0008 0300 3

Wir sind dankbar für jede Spende!

Genauere Informationen: www.swissforgreece.com oder daniel.scherrer@kath-tg.ch

Einsatzteam 2021
Jugendliche und junge Erwachsene beim Vorbereitungstreffen für die Einsatzwoche

Artikel in der Thurgauer Zeitung

Ladina, Tabea, Lorena und Nico durften letzten Dienstag ein Interview für die Thurgauer Zeitung geben.

Vielen Dank an Johanna Lichtensteiger für den tollen Artikel.

Hier geht es zum Online-Artikel: https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreuzlingen/swiss-for-greece-sie-scheuen-sich-nicht-vor-der-herkulesaufgabe-ein-hilfsprojekt-in-griechenland-ld.2178462

Wir sind überwältigt – 1740 Muffins

Unglaublich aber wahr, am Pfingstsamstag wurden 29 kg Mehl, 290 Eier, 14.5 Liter Milch und 22 kg Butter zu Schokoladenmuffins verbacken. Mit dem Verkauf der 1740 Muffins durfte ein Gewinn von Fr. 3805.00 eingenommen werden.

An dieser Stelle bedankt sich das Swiss for Greece-Team ganz herzlich bei allen Muffins-Besteller*innen. Dank dem Muffins-Kauf und den zusätzlichen Spenden können Renovationsmaterialien und Lebensmittel für die benachteiligte Bevölkerung der griechischen Insel Skyros gekauft werden. Die Anschaffungen wird die Einsatzgruppe von Swiss for Greece bei ihrem einwöchigen Einsatz im Oktober vor Ort übernehmen.

Weitere Fotos sind unter Galerie > Fotos > Projekte 2021 zu finden

Vertiefungsarbeiten

Lorena Bachmann und Nico Eggmann haben ihre Vertiefungsarbeiten über Swiss for Greece geschrieben. Die Arbeit von Nico wurde sogar von der Stiftung Jugendförderung Thurgau prämiert. Die Arbeiten können gleich hier nachgelesen werden. 

VA Nico
VA Nico
VA Lorena
VA Lorena

Die Einsatzwoche war ein Geschenk

Trotz erschwerter Bedingungen durch die Corona-Pandemie konnte die Einsatzgruppe Swiss for Greece über Athen auf die griechische Insel Skyros reisen. Vom 3. bis 10. Oktober setzte die 12-köpfige Gruppe dort ihre geplanten Arbeiten um.

Dank der örtlichen Kontaktgruppe konnten die jungen Helfer*innen zügig ihre Aufgaben planen und in Aktion treten. Maler- und Gartenarbeiten, Computerinstallationen, medizinische Hilfsdienste, Verteilaktionen von Hilfsgütern und Spenden, Sozialeinsätzen und vieles mehr. Viele der Jugendlichen setzten ihre Talente und Professionalität ein, lernten sich aber auch in anderen Arbeitsfeldern neu kennen…

Zwei Projekte verbinden sich

Vor kurzem trafen sich unter „Corona Sicherheitsmassnahmen“ rund 40 Leute zum Rückblick auf die Einsatzwoche „swissforgreece“ auf Skyros und einem Informationsabend der Firmanden mit Paten und Firmspender. Es ist ein besonderer Weg, den die acht Firmanden aus Steckborn und Umgebung gewählt haben. Sie engagieren sich im Hilfsprojekt der JUSESO TG „swissforgreece“, das Hilfe vor Ort für die bedürftige Bevölkerung der griechischen Insel Skyros leistet.

Weshalb arbeiten junge Menschen für Bedürftige? Warum nehmen sie sich eine Woche Ferien dafür? Wieso sammeln sie Geld und Hilfsgüter? Diesen Fragen sind die Jugendlichen im Firmkurs nachgegangen…